Alle Attraktionen & Freizeitaktivitäten

116 Ergebnisse

5-eckiger Turm - Heimatmuseum Neckarbischofsheim

Neckarbischofsheim

Vorübergehende Schließung

Details

Alte Schloss Apotheke Angelbachtal

Angelbachtal

Direkt am Angelbach steht die Alte Apotheke, in der der bekannte Geograph Friedrich Ratzel im vorigen Jahrhundert seine Lehr - und Jugendjahre verbracht hat.

Details

Alte Synagoge Angelbachtal

Angelbachtal

Die alte Synagoge in Eichtersheim hat die Wirren des Dritten Reiches relativ unbeschadet überstanden. Von außen sind die Rundbogenfenster noch deutlich zu sehen. Der Innenraum des sich nunmehr in Privatbesitz befindlichen Gebäudes ist nach altem Vorbild wieder restauriert.

Details

Altes Rathaus

Sinsheim

Als General Ezéchiel de Mélac die „Politik der verbrannten Erde“ des Sonnenkönigs Ludwig XIV. im Pfälzischen Erbfolgekrieg ausführte, wurde auch Sinsheim nicht verschont.
Die sowieso schon durch Kriegskontributionen gebeutelte Stadt wurde am 8. August 1689 in Brand gesteckt. Erst 1712 konnte das Rathaus neu aufgebaut werden.

Details

Altes Rathaus Eichtersheim

Angelbachtal

1773 wurde das barocke "Rathaus" von den Freiherren von Venningen erbaut. Noch heute schmückt das Wappen der Venningen das Eingangsportal. Damals diente das Gebäude auch als Gefängnis der Grundherren.

Details

Altes Schloss Neckarbischofsheim

Neckarbischofsheim

Die Anfänge des Schlosses gehen in die Zeit um die Mitte des 13.Jahrhunderts zurück.

Details

Altes Spital

Sinsheim

Das Gebäude des alten Spitals am Fuß des Stiftsberges wurde 1803 erbaut und von 1857 bis 1896 als Gemeindespital genutzt.

Details

Altes Wasserschloss Helmstadt

Helmstadt-Bargen

Der Renaissance – Ziehbrunnen ist eines der Wahrzeichen des Ortes

Details

Altort Neidenstein

Neidenstein

Fachwerkhäuser im Altort Neidenstein

Details

Amtsgericht

Sinsheim

Von 1894 bis 1896 wurde hier das großherzoglich-badische Amtsgericht errichtet.

Details

Amtshaus

Sinsheim

Mit der Neuordnung der Gebiete 1806 wurde die ursprünglich kurpfälzische Amtsstadt Sinsheim dem Großherzogtum Baden
zugesprochen.

Details

Bahnhofsgebäude Sinsheim

Sinsheim

Am 19. Juni 1868 erhielt Sinsheim den Eisenbahnanschluss auf der Strecke Meckesheim – Rappenau - ein enormer Mobilitätsschub für die Stadt.

Details

Burganlage Neidenstein

Neidenstein

Die Burganlage befindet sich in Privatbesitz der Familie von Venningen und ist bewohnt.

Details

City Dome

Sinsheim

Vorübergehende Schließung

Details

Das Brunnenweible - Historisches Wahrzeichen Waibstadt

Waibstadt

Die Symbolfigur der Stadt, das Brunnenweible, wurde im Zweiten Weltkrieg schwer beschädigt. Am 2. September 1951, anlässlich der Wiederverleihung der Stadtrechte, fand eine künstlerisch gelungene Neugestaltung des Brunnenweibles wieder den gebührenden Platz auf einem Brunnensockel vor dem Rathaus. Inmitten einer geschmackvoll gestalteten Brunnenanlage thront es auch heute noch auf dem Marktplatz, immer wieder bewundert von Fremden und Einheimischen.

Details

Denkmal für die Freiheit

Sinsheim

Ein Band mit den Worten: ‚Für Freiheit, Recht und Einigkeit 1848/1998‘ windet sich um die Säule und darunter sind die Portraits der fünf bedeutendsten Sinsheimer Kämpfer für Demokratie dargestellt: Friedrich Hecker, Gustav Mayer, Franz
Sigel, Karl Bauer und Eduard Speiser. Ihr Traum von der Freiheit ging damals nicht in Erfüllung und die unvollendete Spitze der Säule steht symbolisch dafür, dass auch heute in der Demokratie um Freiheit, Recht und Einigkeit täglich gerungen werden muss.

Details

Dirt Park

Sinsheim

Der Parcours befindet sich direkt neben der Skater-Anlage hinter dem Jugendhaus im Wiesental.

Details

Dorfgemeinschaftshaus Zuzenhausen

Zuzenhausen

Ehemaliges Schulhaus aus dem späten 19. Jahrhundert.

Details

Dorfmuseum Bargen

Helmstadt-Bargen

Vorübergehende Schließung bis 07.03.2021

Details

Ehem. Katholisches Pfarrhaus

Sinsheim

1766 entstand das schmucke dreigeschossige Gebäude mit Walmdach im Rokoko-Stil. Das reich verzierte Portal stammt von Bildhauer Paulus Erlacher. Ursprünglich war dort das katholische Pfarrhaus untergebracht, bis es 1838 das neue Pfarrhaus in der
Pfarrgasse ablöste.

Details

Ehem. Oberrealschule

Sinsheim

Im Jahr 1877 wurde auf dem schon 30 Jahre nicht mehr genutzten alten Friedhof entlang der Werderstraße eine neue
„Höhere Bürgerschule“ errichtet. Auf dem Gelände hatte Karl Wilhelmi 1845 und 1846 einzelne Gräber der Merowingerzeit
(5. bis 8. Jahrhundert n. Chr.) gefunden.

Details

Ehem. Schwenn´sches Haus

Sinsheim

Das Fachwerkhaus im fränkischen Stil wurde 1730 als Wohnhaus mit Ökonomiegebäude errichtet. Vor 1900 waren der Bäckermeister Josef Hoffmann und seine Ehefrau Elisabeth geborene Schwenn Miteigentümer.

Details

Ehemalige ‚Höhere Bürgerschule‘

Sinsheim

Das zweigeschossige Gebäude und seine rückwärtigen Ökonomiegebäude in der Freitagsgasse wurden um 1810 von Franz Joseph Kaul erbaut.

Details

Erlebnismuseum Fördertechnik

Sinsheim

Vorübergehende Schließung

Details

Erlebniszentrum Mühle Kolb Zuzenhausen

Zuzenhausen

Vorübergehende Schließung bis 07.03.2021

Seitdem im Jahre 2006 der erste Grundstein gelegt wurde, konnten wir uns als erfolgreiches und hier im Kraichgau einzigartiges Erlebniszentrum etablieren. Zusätzlich zu unseren vielen Angeboten an Outdoor-Aktivitäten, beherbergen wir zahlreiche Gäste in unserem Gästehaus, welches 2007 im Schullandheimverband aufgenommen wurde.

Details

Ev. Kirche Eichtersheim

Angelbachtal

Die Evangelische Kirche in Eichtersheim wurde 1790 als schmuckes Sandsteingebäude erbaut. Schon 100 Jahre später um 1882 musste der Glockenturm abgebrochen werden, da er sich stark zur Straße neigte. 1886 wurde dann der Glockenturm in seiner heutigen Form erstellt. Die älteste Glocke hat die Kriegszeit unbeschadet überstanden und stammt noch aus dem Jahre 1506.

Details

Ev. Kirche Michelfeld

Angelbachtal

Die Evangelische Kirche in Michelfeld wurde 1767/68 als Nachfolgerbau einer baufällig gewordenen Vorgängerkirche errichtet. Das Langschiff wurde von der Kirchengemeinde erstellt, während für den Glockenturm der Baron von Gemmingen baupflichtig war. Dies ist auch noch heute an den beiden Wappen am Eingangsportal und am Glockenturm (Sakristei) zu erkennen.

Details

Evang. Pfarrkirche „St. Johann“ (Totenkirche) Neckarbischofsheim

Neckarbischofsheim

Errichtet in der zweiten Hälfte des 13. Jahrhunderts. Erstmals urkundlich erwähnt 1329. Die Kirche ist Johannes dem Täufer geweiht. In den vergangenen Jahren wurde die „Totenkirche“ umfangreich restauriert.

Details

Evangelische Kirche Eschelbronn

Eschelbronn

Aus der jüngeren Ortsgeschichte erfahren wir, dass im Jahr 1811 unsere heutige Kirche erbaut wurde. Aber erst 1894 konnte aus freiwilligen Beiträgen und Kollekten eine neue Orgel eingebaut werden. Diese wiederum wurde im Jahr 1975/76 im Zuge der Kircheninnenrenovierung erneuert.

Details

Evangelische Kirche Neidenstein

Neidenstein

Barocke evangelische kirche

Details

Evangelische Kirche Sinsheim

Sinsheim

Im Zentrum der Stadt steht die heute evangelische Stadtkirche mit seinem 37 Meter hohen Glockenturm. Eine erste Kirche im Tal der zugehörigen Ansiedlung zum Kloster auf dem Michaelsberg weihte 1132 Abt Adelgerus.

Details

Evangelische Kirche Zuzenhausen

Zuzenhausen

Im Jahr 1831 wurde die evangelische Kirche im klassizistischen Stil neben dem Gemeindehaus errichtet.

Details

Ferdinand-Adolf-Kehrer-Haus

Meckesheim

Am 25. September 1881 führte Prof. Ferdinand Adolf Kehrer, Direktor der Universitäts-Frauenklinik Heidelberg, bei einer Meckesheimerin den ersten konservativen klassischen Kaiserschnitt durch. Kehrer gilt als "Vater" der modernen Kaiserschnittmethode, bei der die Gebärmutter nicht wie bis dahin üblich von oben nach unten, sondern quer aufgeschnitten wurde.

Details

Figurentheater FEX Helmstadt

Helmstadt-Bargen

Vorübergehende Schließung bis 07.03.2021

Details

Freibad Sinsheim

Sinsheim

Freibad Sinsheim - das familienfreundliche Freibad in der Region.

Details

Friedrich der Große Museum - Lerchennest

Sinsheim

Vorübergehende Schließung

Öffnungszeiten:
Sonn- und Feiertage: 14:00-16:30 Uhr
und zusätzlich nach telefonischer Vereinbarung

Details

Friedrich-Hecker-Haus und Platz Angelbachtal

Angelbachtal

Nach historischem Vorbild mit Naturpflaster neu gestaltet zwischen dem Schlosspark und dem Geburtshaus des badischen Revolutionärs und Freiheitskämpfers Friedrich Hecker. Eine Sandsteintafel am Gebäude erinnert an den bekanntesten Sohn der Gemeinde.

Details

Fürstlich Leiningensches Amtshaus

Sinsheim

In der Übergangsphase nach der napoleonischen Neuordnung der rechtsrheinischen Gebiete befand sich Sinsheim für kurze
Zeit von 1803 bis 1806 unter der Regierung der Fürsten von Leiningen.

Details

Gasthaus „Zum Ochsen“

Sinsheim

Das „Gasthaus zum Ochsen“ gilt als älteste bestehende Wirtschaft in Sinsheim.

Details

Gasthaus „Zum schwarzen Bären“

Sinsheim

Auch das Gasthaus „Zum Schwarzen Bären“ blickt auf eine lange Tradition zurück.

Details

Gefallenendenkmal - Löwe - Helmstadt

Helmstadt-Bargen

Ein steinerner Löwe auf einem Sockel dient als Gefallenendenkmal 1939-45.

Details

Gerberhaus Schmoll

Sinsheim

Im Keller des alten Gerberhauses stieß man bei Sanierungsarbeiten 1995 auf einen zweiten Kellerboden des 16. Jahrhunderts
mit versteinerten Fassböden. Somit blickt das Gebäude auf eine lange Geschichte zurück.

Details

Gerberhaus mit Löhertörle

Sinsheim

Die Elsenz bot nicht nur Lebensraum, sondern war auch ein Wirtschaftsfaktor.

Details

Golfanlage Buchenauerhof

Sinsheim

Für Golf-Freunde ein Erlebnis der besonderen Art, auf diesem Green den Golfschläger zu schwingen - inmitten des schönen Kraichgaus!

Details

Hallenbad Epfenbach

Epfenbach

Vorübergehende Schließung

Details

Hallenbad Waibstadt

Waibstadt

Vorübergehende Schließung

Details

Haus Ziegler

Sinsheim

Bereits 1775 stand ein Handelshaus neben dem alten Rathaus. Im Jahr 1889/ 90 entstand an derselben Stelle ein Wohn- und Geschäftshaus im Gründerzeitstil. Neben dem Verkauf von allerhand Waren führten die Gebrüder Ziegler auch ein Bankgeschäft und handelten Wertpapiere, Aktien und Devisen.

Details

Heimatmuseum Epfenbach

Epfenbach

Vorübergehende Schließung bis 07.03.2021

Tradition und Geschichte finden hier ein Zuhause

Details

Heimatmuseum Hoffenheim

Sinsheim

Vorübergehende Schließung bis 07.03.2021

Ein Heimatmuseum, bei dessen Besuch auch Fußballbegeisterte auf ihre Kosten kommen.

Details

Heimatmuseum Neidenstein

Neidenstein

Vorübergehende Schließung bis 07.03.2021

Details

Heimatmuseum des Heimatvereins Helmstadt e.V.

Helmstadt-Bargen

Vorübergehende Schließung bis 07.03.2021

Es werden unter anderem ein altes Schulzimmer – aus der Geschichte der ehemaligen Ortsherrschaft der Grafen von Helmstatt und Berlichingen (Stammbäume), Modelle ehemaliger Burgen und Schlösser, eine Bauernküche und Geräte aus der Landwirtschaft/Handwerk.

Details

Hermannsberg Angelbachtal

Angelbachtal

Mit Weinbergen umrahmter, gleichmäßiger sich erhebender Hügel mit einem Kieferwäldchen auf der Kuppe. Von dort hat man einen weiten Ausblick auf das Kraichgauer Hügelland

Details

Historisches Lichdi-Lädle von 1905

Sinsheim

Einkaufen wie zu Urgroßmutters Zeiten - Treten Sie ein, wenn Wolfram Glück, Enkel des einstigen Gründers Adolf Lichdi, die Pforten zu seinem originalgetreuen Kolonialwarenladen öffnet.

Details

IMAX 3D Laser 4k Kino

Sinsheim

Vorübergehende Schließung

Das Kinoerlebnis der Extraklasse!

Details

Jugendfarm Schwarzach

Schwarzach

Vorübergehende Schließung

Die Jugendfarm Schwarzach ist eine Einrichtung der offenen Kinder- und Jugendarbeit mit erlebnis-, natur- und tierpädagogischen Angeboten.

Die Corona-Pandemie macht einige Schutzmaßnahmen notwendig: Maximal 15 Kinder dürfen sich gleichzeitig auf der Jugendfarm aufhalten. Kinder können nur nach telefonischer Anmeldung die Jugendfarm besuchen. Anmeldungen sind morgens ab 10 Uhr für den Nachmittag möglich, für den Samstag ab freitags, 10 Uhr. Nur gesunde Kinder ohne Vorerkrankung und ohne Kontakt zu Corona-Infizierten können teilnehmen. Um sicherzugehen, dass kein Kind zur Risikogruppe gehört, haben wir unser Anmeldeformular um den Punkt "Vorerkrankungen" ergänzt. Besucher, die zu einer Risikogruppe zählen, können die Jugendfarm derzeit nicht besuchen.

Details

Karl-Ludwigs-Eiche Reichartshausen

Reichartshausen

Die Karl-Ludwigs-Eiche ist ca. 350 Jahre alt und circa 26 m hoch.

Details

Kath. Pfarrhaus

Sinsheim

In unmittelbarer Nähe zum neu erbauten katholischen Schulhaus entstand in den Jahren 1837 bis 1838 ein neues
Pfarrhaus.

Details

Kath. Schulhaus

Sinsheim

Im Jahr 1833 bis 1834 wurde das katholische Schulhaus errichtet.

Details

Kath. Stadtpfarrkirche Waibstadt

Waibstadt

Die katholische Pfarrkirche „Unserer lieben Frau“ ist ein monumentaler sakraler Bau im neugotischen Stil, sie wurde 1868 eingeweiht und ist die größte Kirche im „nördlichen Kraichgau“.

Details

Katholische Kirche Angelbachtal

Angelbachtal

Der moderne sechseckige Bau wurde im Jahre 1968 als gemeinsame Kirche der katholischen Kirchengemeinde Michelfeld und Eichtersheim errichtet. Die Kirche besticht durch ihre zweckmäßige, jedoch imposante Schönheit. Erwähnenswert sind die großen, zeitgenössischen Glasfenster, die die sakrale Würde des Kirchenraums noch unterstreichen. Auf dem Vorplatz ist ein Bronze-Skulptur des Augustinus zu sehen, die der einheimische Künstler Jürgen Goertz gefertigt hat.

Details

Katholische Kirche Eschelbronn

Eschelbronn

Die Joseph-der-Arbeiter-Kirche wurde 1957 nach Plänen des Architekten Anton Elsässer aus Karlsruhe-Durlach erbaut.

Details

Katholische Kirche Neidenstein

Neidenstein

Die katholische Kirche „Heilige Dreifaltigkeit“ wurde 1878 vor den Renaissancehäusern im Burgbereich erbaut.

Details

Katholische Kirche St. Laurentius - Helmstadt

Helmstadt-Bargen

Die katholische Kirche St. Laurentius ist ein moderner Zweckbau der Nachkriegszeit und wurde oberhalb des alten Schulhauses am Ortsrand errichtet.

Details

Katholische Kirche St. Sebastian Zuzenhausen

Zuzenhausen

1826 kam es zum Neubau der heutigen Kirche im klassizistischen Stil. Die alte Kirche von 1452 wurde abgerissen und nur der Glockenturm steht heute noch. Er ist Träger für das Geläut

Details

Keller'sche Mühle

Sinsheim

Die Mühlenattraktion in Sinsheim.

Details

Klima Arena

Sinsheim

Vorübergehende Schließung

Die Klima Arena ist ein innovativer Erlebnisort zum Klimawandel und erneuerbaren Energien. Sie richtet sich an Kinder und Jugendliche, Familien, Schulen und Experten.

Details

Krebsbachtalbahn Neckarbischofsheim

Neckarbischofsheim

Die Strecke der Krebsbachtalbahn wurde 1902 als Seitenast der Strecke Heidelberg - Würzburg gebaut. Sie erschließt den nördlichen Teil des Kraichgaus bis hin zum vorderen Odenwald.

Details

Kreuzigungsgruppe

Sinsheim

Das vermutlich älteste religiöse Kleindenkmal ist die Kreuzigungsgruppe an der Ostseite der Stadtkirche von 1742. Es war ursprünglich auf dem alten Marktplatz vor dem Rathaus als Wegkreuz im Zuge der Rekatholisierungskampagne der Kurpfalz aufgestellt und wurde 1812 versetzt. Die Arbeit zeichnet sich durch ausdrucksstarke Gesichtszüge und eine hohe künstlerische Fertigkeit aus. Der Bildhauer ist bisher nicht identifiziert worden.

Details

Kriegerdenkmal

Sinsheim

Der in Karlsruhe tätige Bildhauer Friedrich Wilhelm Volke gestaltete das Denkmal.

Details

Kunst von Professor Jürgen Goertz Angelbachtal

Angelbachtal

Ein besonderer Anziehungspunkt für Kunstfreunde sind auch die Skulpturen des hier ansässigen Künstlers Jürgen Goertz. Auf dem Friedrich-Hecker-Platz und im Schlosspark sind verschiedene Großplastiken des im Heckerhaus wohnenden und in der ehemaligen Schlosskirche wirkenden Künstlers aufgestellt.

Details

Lasertag Sinsheim

Sinsheim

Vorübergehende Schließung bis 07.03.2021

Egal ob als kleiner Spaß zwischendurch, Geburtstagsfeier, Junggesell/innen Abschied oder als Firmen-Event, Lasertag ist was für jedermann.

Details

Marienkapelle Waibstadt

Waibstadt

Die heutige Kapelle wurde im Jahr 1882 „zur Anbetung des dreieinigen Gottes und zu Ehren der allerseligen Jungfrau und Gottesmutter Maria erbaut.

Details

Mehrgenerationenplatz Reichartshausen

Reichartshausen

Der Mehrgenerationenplatz bietet Freizeit- und Begegnungsmöglichkeiten für Jung und Alt.

Details

Mineralienausstellung im Wildpark Schwarzach

Schwarzach

Vorübergehende Schließung

Die Dauerausstellung „Zauberwelt der Mineralien und Edelsteine“ im Wildpark Schwarzach wurde im Mai 2011 eröffnet und ist eine neue Attraktion für alle Besucher

Details

Mörserglocke Schwarzach

Schwarzach

Eine gigantische frei-stehende Glocke erwartet den Besucher vor dem Wildpark Schwarzach

Details

Naturdenkmal „Kastanienallee“ an der Bahnhofstraße in Eschelbronn

Eschelbronn

Die Kastanienalleein Eschelbronn, einer Gemeinde im Rhein-Neckar-Kreis im nördlichen Baden-Württemberg, ist eine Reihe von 19 als Naturdenkmal ausgewiesenen Rosskastanienbäumen (Schutzgebietsnummer 82260200001). Die Allee steht gegenüber dem Bahnhof an der Bahnhofstraße am Ufer der Schwarzbach und ist rund 310 Meter lang.

Details

Naturdenkmal „Steinerne Rinne“ an der Meckesheimer Straße

Eschelbronn

Die steinerne Rinne im Brünnleswald befindet sich zwischen Meckesheim und Eschelbronn.

Das Flächenhafte Naturdenkmal ist eine geologische Besonderheit. Kalkreiches Wasser quillt aus dem Boden und formt durch die Kalkabscheidungen seinen eigenen leicht erhabenen Bachlauf.

Details

Naturerlebnispfad in Angelbachtal

Angelbachtal

Herzlich willkommen zum Naturerlebnispfad bei uns in Angelbachtal.

Details

Naturschutzgebiet „Kallenberg“ in Eschelbronn

Eschelbronn

Der Kallenberg ist ein Bergrücken im Kraichgau auf der Gemarkungsfläche der Gemeinde Eschelbronn im Rhein-Neckar-Kreis in Baden-Württemberg.

Details

Neuapostolische Kirche Eschelbronn

Eschelbronn

8.12.1961 - Die neu erbaute Kirche in der Neidensteiner Straße 37 wird durch Bez.-Ap. Hahn eingeweiht.

Details

Nonies Hof - Alpakahof

Neckarbischofsheim

Idyllisch gelegen zwischen Neckarbischofsheim und Helmstadt-Bargen bietet Nonies Hof das ideale Ambiente zum Entspannen und Verweilen. Wir bieten euch Alpakawanderungen, Alpaka-Auszeiten, einen Hofladen, die Möglichkeit Feste zu feiern, Alpaka-Patenschaften und noch einiges mehr.

Details

Pomázer Heimatstube

Sinsheim

Vorübergehende Schließung bis 07.03.2021

Liebevoll und detailreich widmet sich die Heimatstube dem Thema der Volksdeutschen aus dem ungarischen Städtchen Pomaz.

Details

PreZero Arena

Sinsheim

Das Stadion der TSG Hoffenheim. Eines der modernsten und attraktivsten Fußballstadien bundesweit.

Details

Ruine der St. Martins Kapelle

Meckesheim

Etwa 700 Meter nordöstlich von Meckesheims Ortskern befindet sich die Ruine der St. Martins Kapelle. Sie wurde im 7. oder 8. Jahrhundert, also in der fränkischen Besiedlungszeit, auf einem römischen Ruineplatz erbaut.

Details

Schloss Michelfeld

Angelbachtal

Wahrscheinlich bestand in Michelfeld eine Wasserburg, die während des 30-jährigen Krieges, vermutlich in den Jahren 1634 und 1635 durch Brand zerstört wurde. Das heute noch erhaltene und in Privathand befindliche Wasserschloss wurde durch die Herren von Gemmingen-Hornberg im Jahre 1753 erbaut und diente lange Jahre als Stammsitz der Grundherrschaft.

Details

Schloss Neuhaus

Sinsheim

Schloss Neuhaus ist Märchenschloß, Eventlocation und ein sehenswerter Ort in der Erlebnisregion Sinsheim

Details

Schlosspark Eichtersheim

Angelbachtal

Der idyllische Schlosspark lädt zu einem ausgiebigen Spaziergang ein. Der Eichtersheimer Schlosspark umfasst eine Fläche von 6,75 ha und war nach den vorliegenden Plänen aus dem Jahre 1779 ein barocker Schlossgarten mit streng geometrischen Formen. In der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts wurde er im Stile eines englischen Landschaftsgartens umgestaltet.

Details

Schlossruine in Waibstadt - Daisbach

Waibstadt

Die Daisbacher Burg, heute Schlossruine, wurde erstmals im Jahre 1366 erwähnt. Damals war sie im Besitz der Herren von Venningen. Im Dreißigjährigen Krieg wurde die Wasserburg durch einen Brand zerstört und der obere Teil erst 100 Jahre später, im Jahre 1730 neu aufgebaut.

Details

Schreiner- und Heimatmuseum Eschelbronn

Eschelbronn

Vorübergehende Schließung

Details

Schulmuseum "Alte Schulstube"

Meckesheim

Vorübergehende Schließung

Details

Sinsemer Wetzstoispucker

Sinsheim

Standort: Karlsplatz
Entstanden: 1989
Material: Bronze
Größe: Überlebensgroß

Künstlerin: Renate Jung

Details

St. Anna Kapelle

Sinsheim

Die St.-Anna-Kapelle im Stadtteil Weiler wurde erstmals im Jahr 1515 erwähnt. Der namengebende Steinsberg, auf dem sich die Burg und die Kapelle befinden, ist die höchste Erhebung im Kraichgau und die Kapelle damit das höchstgelegene Kirchengebäude der Gegend.

Details

Stadtbibliothek Sinsheim

Sinsheim

Vorübergehende Schließung

Die Stadtbibliothek verfügt über einen Bestand von ca. 40.000 Medien. Neben Büchern kann man auch Musik-CDs, Hörbücher, Zeitschriften und DVDs ausleihen.

Details

Standort ehem. Jüdische Synagoge

Sinsheim

Seit 1340 ist in historischen Quellen immer wieder die Anwesenheit von jüdischen Familien in Sinsheim belegt. Im 18.
Jahrhundert waren es etwa sechs Familien, um 1815 ungefähr 70 und 121 Personen im Jahr 1842.

Details

Stift Sunnisheim

Sinsheim

Sinsheims historisches Wahrzeichen ist von alters her der imposante Stiftsturm auf dem Michaelsberg.

Details

Technik Museum Sinsheim mit IMAX 3D Kino

Sinsheim

Vorübergehende Schließung

Im Technik Museum Sinsheim erleben die Besucher das Abenteuer Technik in einer einzigarten Form – aufregend, spannend und immer unterhaltsam.

Details

Thermen & Badewelt Sinsheim

Sinsheim

Vorübergehende Schließung

Ein Wohlfühlplatz in traumhaftem Südseeambiente bietet die Therme für alle Wellnessbegeisterte ab 16 Jahren. Türkisfarbenes Wasser, angenehme Temperaturen und mehr als 400 echte Palmen sorgen im Palmenparadies für absolutes Wohlbefinden.

Details

Vennigen'sches Schloss Zuzenhausen

Zuzenhausen

Das Schloss stammt aus dem Jahr 1780

Details

Wasserburg Schwarzach

Schwarzach

Das Hauptgebäude der früheren Tiefburg Schwarzach, die ehemals von zwei Wassergräben geschützt war, und heute Sitz einer der Forstbetriebsleitungen des Neckar-Odenwald-Kreises ist, wurde im späten 18. Jahrhundert im klassizistischen Stil weitgehend umgebaut und auf die frühere Ringmauer aufgesetzt.

Details

Wildpark Schwarzach

Schwarzach

Vorübergehende Schließung

Details

Willi-Heinlein-Schreibmaschinenmuseum

Sinsheim

Vorübergehende Schließung

Ein Museum mit viel Liebe zum Detail: Werfen Sie einen Blick auf die liebevoll zusammengetragene Sammlung des Büromaschinenmechanikermeisters Willi Heinlein.

Details

alla hopp!-Bewegungsanlage Meckesheim

Meckesheim

Das alla-hopp!-Gelände, eine Begegnungs- und Bewegungsstätte für Jung und Alt, befindet sich zwischen der Steingasse und der Schulstraße in Meckesheim. Wir empfehlen die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln, dem Fahrrad oder zu Fuß. Fahrradstellplätze und E-Bike-Ladestation finden Sie an der Anlage.

Details

alla hopp!-Bewegungsanlage Schwarzach

Schwarzach

Zahlreiche Spiel- und Sportgeräte für jedermann, Sitzmöglichkeiten und überdachte Spielmöglichkeiten laden zum Verweilen ein.

Details

alla hopp!-Bewegungsanlage Sinsheim

Sinsheim

Bewegungs- und Begegnungsstätte für Jung und Alt!

Details