Karl-Ludwigs-Eiche Reichartshausen

Die Karl-Ludwigs-Eiche ist ca. 350 Jahre alt und circa 26 m hoch.

Karl-Ludwigs-Eiche Reichartshausen
Karl-Ludwigs-Eiche Reichartshausen  - © Gemeinde Reichartshausen

Nach Reichartshäuser Überlieferung soll die Eichel von Kurfürst Karl Ludwig von der Pfalz (1632-1680), dem sie, als er bei der Jagd an diesem Platze eine Erfrischung einnahm, in den Teller fiel, in den Boden gesteckt worden sein mit den Worten: "Du sollst, wenn du aufgehst, entweder kerzengerade oder sichelkrumm werden."

freier Eintritt
frei zugänglich / immer geöffnet

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.