Pfarrkirche Waibstadt

Die katholische Pfarrkirche „Unserer lieben Frau“ ist ein monumentaler sakraler Bau im neugotischen Stil, sie wurde 1868 eingeweiht und ist die größte Kirche im „nördlichen Kraichgau“.

Ihre Planung, Grundsteinlegung und Bauausführung hat unter den Gläubigen der rein katholischen Gemeinde zu einer tiefgreifenden Spaltung geführt. Grund dafür war in erster Linie die gewaltige Bausumme von über 100.000 Goldgulden.

Südlich des Gotteshauses an der Alten Sinsheimer Straße, zieht ein prächtiges Fachwerkhaus mit einer künstlerisch einmaligen Madonna in der hochgelegenen Ecknische die Blicke auf sich. Beeindruckend ist auf derselben Seite 100 Meter weiter ein fränkischer Bauernhof aus der Mitte des vorletzten Jahrhunderts, der von der Bedeutung der Landwirtschaft in Waibstadt zu Beginn der Neuzeit kündet.

freier Eintritt

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.